Arbeit mit einer Wortwolke

Wörter und Wortschatz – im heutigen Blog handelt es sich um ein Tool, das ganz stark den Fremdsprachenunterricht unterstützt, aber auch auf anderen Gebieten zum Einsatz kommen kann, wo Texte und Textbearbeitung eine Rolle spielen.

Wordle  und Tagul sind Anwendungen, die ohne Registrierung und ohne Vorkenntnisse einfach zu bedienen sind. Man schreibt oder kopiert einen Text in ein leeres Feld auf der Webseite und lässt verschiedene Wortwolken generieren. Die passende Wolke kann dann ausgedruckt werden. Bei Tagul hat man mehr individuelle Möglichkeiten, als bei Wordle.

Die Studierenden des Kurses „Medien in der Sprach- und Kulturvermittlung“ (Masterstudiengang Interkulturelle Germanistik, 3. FS) haben dieses Werkzeug getestet und daraufhin überlegt, wie man es im Unterricht einsetzen könnte.

Hier sind ihre Meinungen und Ideen:

Weiterlesen

Was hat ein Schneemann mit dem Wortschatz zu tun?

Wie denken Sie über Spiele im Unterricht? Spielen Sie mit Ihren Studierenden/Schülern/Teilnehmern ab und zu didaktische Spiele?

Spiele sind aus der modernen Didaktik und Methodik eigentlich gar nicht mehr wegzudenken: Sie unterstützen den Lernvorgang positiv und stärken den sozialen Zusammenhalt innerhalb der Lerngruppe. Was man spielt, wie oft und wie lange, hängt immer von dem Lehrfach, von der Art der Veranstaltung und von dem Thema ab.

Weiterlesen

Möglichkeiten und Grenzen des live-online Fremdsprachenunterrichts in einer virtuellen Welt – Teil 4

Second Life als Lehr- und Lernplattform
Stolpersteine und Herausforderungen

Wie vielfältig und abwechslungsreich man den Unterricht im Second Life gestalten kann, hängt ganz stark von der „SL-Kompetenz” der Teilnehmer und des Lehrers ab. Die passive Benutzung der vorhandenen Gebäude und anderer Einrichtungen bedarf eigentlich keiner besonderen Kenntnisse. Man kann sich in die virtuelle Welt einloggen, und einfach spazieren gehen. Wie man von einem Punkt zu dem anderen kommt oder wie man seinen Avatar bewegt, lernt man sehr schnell. Es ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber gar nicht kompliziert. Hat man sich diese Grundfunktionen angeeignet, kann man sofort lehren und auch lernen.

Anders sieht es aber mit der aktiven Benutzung der Plattform aus!

Weiterlesen

Möglichkeiten und Grenzen des live-online Fremdsprachenunterrichts in einer virtuellen Welt – Teil 3

Second Life als Lehr- und Lernplattform
aktive Nutzung der Welt

Die im zweiten Teil genannten Unterrichtstätigkeiten können die live-online Sprachstunden interessant machen. Second Life als Lehr- und Lernplattform entfaltet seine Möglichkeiten vollständig aber nur dann, wenn man mit ihm aktiv arbeitet. Der größte Vorteil dieser virtuellen Welt ist nämlich, dass man es frei und grenzenlos ändern kann. Lehrer, die in der Lage sind, diese Eigenschaft aktiv zu benutzen, können ihre live-online Stunden sehr spannend und ggf. unvergesslich machen.

Weiterlesen